Sehbehindeter älterer Herr mit Blindenstock läuft am taktilen Leitsystem am Bahnsteig entlang. In der linken Hand hält er einen Koffer. Im Hintergrund steht ein Railjet.

Behinderung darf nicht zur Barriere werden!

Behinderung und dauerhafte Beeinträchtigung sind Teil unseres Lebens und unseres Älterwerdens.

Im ÖBB Konzern haben über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesundheitsbedingte Einschränkungen, deren Grad der Behinderung bei über 50 Prozent liegt. Beim Umgang mit Behinderung stehen MitarbeiterInnen mit Behinderungen ein Spezialist (Disability Management und Barrierefreiheit am Arbeitsplatz) sowie die Konzernbehindertenvertrauenspersonen (- Persönliche Unterstützung) zur Seite.

Ziel der ÖBB ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit am möglichst barrierefreien Arbeitsplatz. Ebenso wichtig die barrierefreie Mobilität: Als Dienstleister zählt der ÖBB-Konzern beim Thema Barrierefreiheit und barrierefreies Reisen zu den Vorzeigebahnen Europas.