ÖBB: Heute. Für morgen. Für uns.

Schon heute bringen die ÖBB als umfassender Mobilitätsdienstleister jährlich 474 Millionen Fahrgäste und 113 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2018 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen in die Bahninfrastruktur von rund zwei Milliarden Euro jährlich bauen die ÖBB am Bahnsystem von morgen. Konzernweit sorgen 41.641 MitarbeiterInnen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind das Rückgrat von Gesellschaft und Wirtschaft und sind Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

Immer in Bewegung - die ÖBB in Zahlen

Im vorliegenden "Zahlen-Daten-Fakten"-Booklet finden Sie diese und viele weitere spannende Zahlen und Fakten zum Unternehmen ÖBB. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und überzeugen Sie sich selbst von der Leistungskraft der ÖBB:

Investitionen der ÖBB beleben die Wirtschaft

Investitionen in die Schieneninfrastruktur sind ein wichtiger Faktor für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes. Durch die Aufträge der ÖBB schaffen und sichern ihre Partner Arbeitsplätze, sie tätigen neue Anschaffungen und steigern somit die lokale Wertschöpfung. Werfen Sie einen Blick auf die wichigsten Zahlen in den einzelnen Bundesländern:

Zugkraft für Burgenland (PDF)

Zugkraft für Kärnten (PDF)

Zugkraft für Niederösterreich (PDF)

Zugkraft für Oberösterreich (PDF)

Zugkraft für Salzburg (PDF)

Zugkraft für Steiermark (PDF)

Zugkraft für Tirol (PDF)

Zugkraft für Vorarlberg (PDF)

Zugkraft für Wien (PDF)