Den Spagat zwischen Familie und Beruf meistern

Beim letzten Online-Elternnetzwerktreffen diskutierten KollegInnen mit Natascha Meis (Trainerin und Gründerin von „Mamiversum“) und Traude Kogoj (Moderation) zu den Themen Work-Life-Balance, Strukturierung des Familienalltags und Selbstmanagement.

Maßnahmen in der ÖBB

Ehe es mit dem Impulsvortrag und der Diskussion losging, begrüßte Konzernpersonalchef Heinz Rosenauer die KollegInnen und beantwortete Fragen zum Thema Vereinbarkeit. Ein kleiner Ausblick in die Zukunft durfte dabei natürlich nicht fehlen. „Im Programm HR 2025 zur Umsetzung der HR-Strategie wird im Arbeitspaket ‚Attraktiver Arbeitgeber und Diversity‘ ein sehr starker Fokus auf lebensphasenorientiertes Arbeiten und Vereinbarkeit gelegt.

TeilnehmerInnen über Videokonferenz

Dabei soll vor allem auch auf Interessen von Eltern, von KollegInnen, die Angehörige pflegen, oder auch von KollegInnen die z.B. im Schichtdienst arbeiten besonders geachtet werden“, so Heinz Rosenauer und ergänzt bezüglich Letzterem, dass ein aktuelles Projekt in der ÖBB-Produktion GmbH („Wunschbox“) sich damit beschäftigt, ein entsprechendes Computerprogramm einzuführen, dass die Einteilung von Dienstplänen künftig verbessern soll.

Tipps zur Strukturierung des Familien- und Arbeitsalltags

Prioritäten setzen, den Fokus behalten, klar kommunizieren und Tätigkeiten kombinieren und aufteilen, waren nur einige der Tipps von Natascha Meis. Besonders in Erinnerung ist das „Eat the Frog-Prinzip“ geblieben. „Auch wenn es nicht immer leicht fällt, erledigen Sie die wichtigste und zugleich jene Aufgabe, die Sie vielleicht am ehesten verschieben möchten, gleich zu Beginn des Tages“, so Natascha Meis. Welche Tools ihr noch dabei helfen den Fokus zu behalten und den Tag erfolgreich zu strukturieren, konnten unsere KollegInnen mit ihr im weiteren Verlauf der Veranstaltung diskutieren.

Mamiversum

Mamiversum ist ein Internetportal bzw. Markplatz, das Müttern aber auch Vätern Arbeit abnimmt und so wertvolle Zeit schenkt. Egal ob zur Alltagsorganisation, Erziehungsberatung oder Karrierecoaching, passende Angebote lassen sich für die jeweiligen Bedürfnisse schnell und mit Leichtigkeit finden.

Vereinbarkeitsangebote ÖBB

Highlight und zugleich Abschluss der Veranstaltung stellte die Information zu aktuellen Vereinbarkeitsangeboten durch Isabella Ruprecht (BCC) und die Präsentation der neuen und verbesserten RailMap*Vereinbarkeit Beruf & Privat von Marion Koidl (ABZ*AUSTRIA) dar.