ÖBB Logo

Girls! Tech-Camp 2018 (ÖBB / IBM)

Vom 4.6. – 8.6. hieß es wieder: play it, prove it, be it!

Eine Woche lang tauchten 50 Mädchen in die spannende Welt der Technik ein. Sie sind zw. 12 und 14 Jahren und kommen aus den Neuen Wiener Mittelschulen in der Konstanziagasse, Schäffergasse, Herzgasse, Leipziger Platz sowie der AHS Rahlgasse. Die Schülerinnen lernten spannende Technik-Projekte und Berufe für die Zukunft kennen und erhielten einen umfassenden Einblick in die vielfältigen Jobs bei ÖBB und IBM.

Die Tech-Girls bei den ÖBB

„Zug der Zukunft“

„Was muss der Zug der Zukunft bieten?“ - Mit dieser Fragestellung haben sich die Schülerinnen am 1. Tag beschäftigt und im Rahmen einer Kreativ Session im Open Innovation Lab & Factory Ideen erarbeitet und erlebbar gemacht.

Zu Besuch im TS-Werk Jedlersdorf und beim Team Digitale Innovationen

Im Laufe der Woche ging es für die Tech-Girls mit einer spannenden Exkursion im TS-Werk Jedlersdorf weiter, wo sie unter anderem den TS-Profis beim Zusammenbau der neuen Cityjet-Garnituren über die Schulter blicken konnten und ihnen zugleich auch die technischen Lehrberufe der ÖBB nähergebracht wurden. „Es war für uns sehr spannend zu sehen, wie viel Arbeit hinter dem Zusammenbau der Züge steckt und dass auch Mädchen bei der ÖBB technische Berufe ausüben“, zeigten sich Aliyah, Lena und Celina von der WMS Konstanziagasse vom Besuch im TS-Werk beeindruckt. Warum und inwiefern sich die ÖBB mit dem Thema digitale Innovationen (3D-Druck, Virtual Reality,…) auseinandersetzen, erfuhren die Schülerinnen später bei einem Besuch im ÖBB-Business Competence Center.

Big Brother

Ein weiteres Highlight der Woche stellte ein Besuch am Bahnhof Meidling dar, wo die Mädchen durch den Bahnhof geführt wurden und u.a. auch einen Blick hinter den Kulissen werfen konnten. In der Funkmeldezentrale bekamen die Tech-Girls sicherheitsrelevante Informationen von den MitarbeiterInnen von Mungos weitergegeben und einen Einblick in das Überwachungssystem der ÖBB.

Podiumsdiskussion

Abgerundet wurde die Woche durch eine Podiumsdiskussion. Top-Managerinnen, wie Patricia Neumann, Generaldirektorin IBM Österreich, Silvia Angelo, Vorstandsdirektorin ÖBB-Infrastruktur, Margit Fischer, Vorsitzende des Vereins ScienceCenter-Netzwerk und Anna Steiger, Vizerektorin TU Wien, diskutierten mit den Mädchen über ihre umfassenden Einblicke der letzten Tage. Außerdem haben die Mädchen relevante Infos und Tipps zu diversen Job- und Karrieremöglichkeiten innerhalb der beiden Konzerne mit auf ihren Weg bekommen. Mehr