ÖBB Logo

Fakt ist: Die ÖBB befördern jährlich über 461 Mio. Menschen.

Bund, Ländern und Gemeinden ist es wichtig, allen Österreicherinnen und Österreichern attraktive öffentliche Verkehrsverbindungen am Weg zur Arbeit / zur Schule und wieder zurück anbieten zu können.

Es ist allerdings nicht auf jeder Strecke möglich, diese Zug- und Busverbindungen kostendeckend zu führen. Das liegt daran, dass bestimmte Strecken nicht über die notwendige Auslastung verfügen, die Strecke für die Fahrgäste aber trotzdem wichtig ist.

Für diese Strecken bestellen Bund, Länder und Gemeinden Transportdienstleistungen bei den ÖBB. 

Die dafür der Republik Österreich verrechneten Leistungen betragen 2016 rd. 660,7 Mio. EUR. Auf Basis von Verkehrsdienstverträgen werden für die Bundesländer und Gemeinden Leistungen erbracht, für die im Geschäftsjahr 2016 rd. 339,7 Mio. EUR verrechnet wurden.

Die vielzitierten Subventionen von Bund, Ländern und Gemeinden an die ÖBB enthalten also einen angemessenen Gegenwert für eine Leistung. Denn es werden gemeinwirtschaftliche Leistungen von Bund, Ländern und Gemeinden bestellt, die ÖBB liefern die dementsprechende Transportleistung dazu.

Die ÖBB bewegen

Wie man also sieht – die ÖBB bewegen Menschen – und das nicht zu knapp. Gesamt sind es alleine mit dem Zug pro Jahr rund 11,1 Mrd. Personenkilometer. 

Doch abseits aller Superlative: das ist das Ergebnis der attraktiven Leistungen der ÖBB in Zusammenarbeit mit Bund, Ländern und Gemeinden.


Grafik der ÖBB Fahrgastzahlen 2016